Geld zurück vom Online-Casino: So fordern Sie Verluste zurück

Dutzende Landgerichte haben inzwischen im Sinne der Spieler entschieden, dass die Anbieter die bei Sportwetten gemachten Verluste zurückzahlen müssen. Für Glücksspiel allgemein (inklusive Casino und Poker) liegt die Erfolgsquote bei deutlich über 90%. Haben Sie also tatsächlich von Schleswig-Holstein aus gespielt und Geld bei Online-Sportwetten verloren, wird es schwierig, dieses wieder zurückzuholen. Es kann aber dennoch möglich sein, denn auch hier hatten bei weitem nicht alle Anbieter eine gültige Lizenz. Tatsächlich galt für eben diese Spieler lange Zeit eine Ausnahmegenehmigung. Denn Schleswig-Holstein hatte als einziges Bundesland einigen Glücksspielanbietern eine Lizenz erteilt.

  • Bist du nicht optimal vorbereitet und im Bild, könnte es sich zum Nachteil auswirken.
  • Dabei arbeiten wir mit einem Prozesskostenfinanzierer zusammen, der alle Kosten des Verfahren übernimmt.
  • Online-Casinos und Sportwettenanbieter mit Sitz im Ausland verfügten stand heute zwar über eine Glücksspiellizenz in ihrem Heimatland – meist Malta oder Gibraltar –, jedoch nicht in Deutschland.
  • Deshalb empfehlen wir Ihnen unbedingt, sich über myRight anzumelden.
  • Hier ist es theoretisch möglich, sich selber vor Gericht zu vertreten.

Das Angebot der meisten Anbieter ist daher weiterhin illegal und Sie können sich auch hier Ihre Verluste zurückholen. Ob Ihr Casino über die notwendige Lizenz verfügt, können Sie auf der Whitelist der zuständigen Behörde erfragen. Möchten Sie dennoch auf eigene Faust gegen das Online Casino vorgehen oder den Betreiber verklagen, müssen Sie zunächst einen genauen Überblick über Ihre Verluste erlangen. Diese können Sie in den Einstellungen Ihres Kundenkontos abfragen.

Ziele der Regulierung von Glücksspiel in Deutschland

Grundsätzlich ist das Anbieten von Glücksspiel in Deutschland nur mit der dafür notwendigen Lizenz erlaubt. Die meisten Arten von Online-Glücksspiel waren in Deutschland mit Ausnahme von Schleswig-Holstein lange illegal. Dies gilt etwa für Casino Spiele, Automatenspiele, Poker und Lotterien. Der Begriff des Online-Glücksspiels wird in § 3 Abs.1a GlüStv[2] präzisiert. Es handelt sich demnach um Online-Glücksspiel wenn diese Glücksspiele virtuell, also im Internet angeboten werden.

  • Ein spezialisierter Anwalt kann einen Spieler umfassend zu seinen Möglichkeiten beraten und dessen Erfolgschancen realistisch einschätzen.
  • Bis zu diesem Stichtag galt für alle Online-Casinos, Online-Glücksspielanbieter und Zweitlotterien deutschlandweit ein Verbot.
  • Das kommt darauf an, ob Sie vorsorgen wollen oder bereits deutliches Suchtverhalten aufweisen.
  • Mit etwas Glück kannst du dich über die baldige Erstattung der Beträge freuen.

Vielfach hat es sich gezeigt, dass ein nachdrückliches Vorgehen auch in Fällen, in denen die Verantwortlichen außerhalb von Deutschland agieren, erfolgversprechend ist. Wenn Sie Ihre an ein Online Casino geleisteten Zahlungen zurückfordern wollen, bieten die Anwälte der Kanzlei Herfurtner ihre Unterstützung an. Wer die Plattform zu Recht in Anspruch nimmt, hat auch die Möglichkeit, einen Mahnbescheid zu beantragen. Letztlich bleibt der Weg der Zivilklage, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.

Vom Online-Casino Geld zurück: Ohne Anwalt zum Erfolg?

Das Verfahren zur Wiedererlangung Ihres Geldes hängt weitgehend davon ab, ob das Casino gegen geltende Vorschriften oder Lizenzbedingungen verstoßen hat oder nicht. Die Grundlagen hierfür haben die Bundesländer im Glücksspielstaatsvertrag, zuletzt 2021, vereinbart. Da Rechtsdienstleister wie myRight dabei eine erhebliche Zahl an gleichgelagerten Fällen durchsetzen, können Sie dabei auf eine extrem hohe Expertise vertrauen. Rechtsdienstleister stellen die komfortabelste Vorgehensweise dar, wenn Sie Ihre Verluste zurückerstattet haben wollen. Mit dem Einsatz modernster Technologie wird Ihnen der gesamte Prozess so gut es geht erleichtert und ihr eigener Aufwand minimiert. Außerdem haben Sie stets den Überblick über den aktuellen Stand Ihres Verfahrens.

  • Bitte beachten Sie jedoch, dass ein derartiger Musterbrief nur als Ausgangspunkt gedacht ist.
  • Aufgrund der undurchsichtigen Rechtslage kann eine Kenntnis der Illegalität jedoch nur schwer angenommen werden und muss Ihnen vor Gericht von dem Online-Casino zudem auch bewiesen werden.
  • Wir prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Prozesskostenfinanzierung erfüllt sind und stellen für Sie den Antrag.
  • Das haben bisher allerdings nur wenige Anbieter getan (zumeist lediglich Anbieter von Sportwetten im Internet).

Verluste aus Glücksspielen im Online Casino können Sie einfach und schnell zurückfordern. Prüfen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich, ob Sie Ihre Verluste im Online Casino einklagen und Ihr Geld zurück bekommen. Der Weg ohne Anwalt mag auf den ersten Blick für viele Verbraucher verlockend erscheinen. Oftmals wird der Gang zum Rechtsexperten mit vermeintlich hohen Kosten und einem komplexen Vorgehen verbunden, was für Unsicherheit sorgt.

Mit MyRight.de oder Glueckzurueck.de Online Casino Verluste zurückfordern

Allerdings beginnt eine 3-Jährige, gesetzliche Verjährungsfrist ab dem Zeitpunkt an zu laufen, an dem der geschädigten Spieler erstmals Kenntnis der Illegalität des Angebots der Online-Casinos hatte. Ein solches Ereignis kann zum Beispiel ein anwaltlicher Beratungstermin sein, bei dem betroffene Spieler von der Illegalität erfährt. Auf diese Weise können Sie Ihre Glücksspielverluste ohne Kostenrisiko zurückfordern. Denn selbst, wenn Sie das Verfahren unerwartet verlieren sollten, übernimmt der Prozesskostenfinanzierer alle Kosten, inklusive der Anwaltskosten der Gegenseite. Die Anwälte innerhalb unseres Partnernetzwerks arbeiten mit sogenannten Prozesskostenfinanzierern zusammen. Die kooperierenden Finanzierer übernehmen sämtliche Prozesskosten, die im Zuge einer Klage gegen einen unzulässigen Glücksspielanbieter anfallen.

  • Wenn Sie schnelles Geld bevorzugen, sollten Sie daher einen Forderungskauf wählen.
  • Ob es letztendlich den gewünschten Erfolg bringt oder ob du doch letztendlich auf einen Anwalt zugreifen musst, wird sich dann zeigen.
  • Uns sind zahlreiche Fälle bekannt, bei denen durch ein falsches Vorgehen die Klage verloren wurde und der betroffene Spieler seinen Verlust deshalb nicht zurückerstattet bekam.
  • Sportwetten Anbieter zurück fordern möchte, sollte auf die Beratung und das Know-how eines Anwalts zurück greifen.

Betroffen sind namhafte und große wie auch kleinere Online-Casinos und Sportwettenanbieter, die allesamt ihren Sitz im (meist europäischen) Ausland haben. Dazu zählen unter anderem Anbieter in Malta, Zypern, Gibraltar, Curaçao und auf der Isle of Man. Und selbst bis heute verfügen nicht alle Casinos und Sportwettenanbieter über eine gültige Konzession für Deutschland, sodass auch aktuelle Verluste von den Anbietern erstattet werden müssen. Wir prüfen kostenfrei, ob Sie bei Verlusten vor oder nach dem 1. Juli 2021 ein Recht auf Geld zurück vom Online-Casino oder Sportwetten haben. Ohne Anwalt und Klage wird eine Online Casino Rückforderung nicht erfolgreich sein.

Wenn viele Online Casinos und Sportwetten Anbieter in Deutschland illegal waren – warum gibt es sie dann überhaupt?

Eine in irgendeinem anderen Land der EU gültige Lizenz reicht nicht aus, um in Deutschland Online-Glücksspiel anbieten zu dürfen. Welche Arten der Selbst­ver­tei­digung sind in Deutschland erlaubt? Der Artikel klärt die wichtigsten Fragen zur Notwehr und legaler Selbst­ver­tei­digung. – Erhalten Sie alle Veröffent­li­chungen zu den Themen, die Sie interes­sieren. „Ein Glücksspiel liegt vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinn­chance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt.

Uns ist kein Fall bekannt, in dem Kunden von Online-Casinos rechtliche Konsequenzen wegen der Teilnahme am Glücksspiel befürchten mussten. Um gegen die Online Casinos klagen zu können muss man genau wissen, wie viel Geld man im Online Casino verloren hat. Das ist für die meisten Spieler aber schwierig nachzuvollziehen. Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind die Online Casinos dazu verpflichtet, den Spielern eine genaue Übersicht über alle Verluste und Gewinne mitzuteilen.

Gibt es bereits Urteile, bei denen Online Casinos und Sportwetten Anbieter Geld wieder zurück zahlen mussten?

Auch dann besteht kein Rechtsanspruch auf Ihr Geld und Sie können es zurück fordern. Hierbei lohnt es sich zunächst einen Überblick über alle vergangenen Verluste einzufordern. Häufig ist Spielern erfahrungsgemäß nämlich gar nicht klar, wie hoch die Beträge über einen längeren Zeitraum ausgefallen sind. Wenn sie regelmäßig spielen sind die Verluste in vielen Fällen deutlich höher, als Betroffene schätzen würden. Umso mehr lohnt es sich zu klagen, damit Sie Ihr Geld zurück bekommen können.

Jedoch erhielten bis jetzt nur knapp über 20 Anbieter eine Lizenz für Online-Glücksspiel. Bekommt man von Online-Casino oder Sportwetten Geld zurück ohne Anwalt? Meist reagieren die Anbieter auf die Forderung eines Spielers nicht. Obwohl der Kunde vom Casino Verluste zurückholen darf, ignorieren die Unternehmen die Aufforderung. Eine viel effektivere Wirkung hat das Schreiben eines Anwalts, in dem er die rechtliche Situation beschreibt und die Forderungen des Spielers mit juristischen Argumenten untermauert.

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Helmut Dreschhoff

Das Aufbrechen des Spielmo­nopols durch lizensierte, private Wettan­bieter hat nicht dazu geführt, dass auch wirklich viele Lizenzen vergeben wurden. August 2023 ist in Deutschland kein einziges Online-Casino mit deutscher Lizenz registriert, obwohl die Anbieter im Netz zahlreich sind. Die Glücks­spiel­behörde bietet eine „Whitelist“ zum Download an, in der alle lizensierten Spiele­an­bieter mit Deutscher Erlaubnis eingetragen sind.

  • Gewinne beim Online-Casino erzielt hatte, die eventuell schadensmindernd zu berücksichtigen wären.
  • Allerdings haben spezialisierte Anwälte entsprechendes Knowhow, um das bestmögliche Ergebnis herauszuholen.
  • Eine in irgendeinem anderen Land der EU gültige Lizenz reicht nicht aus, um in Deutschland Online-Glücksspiel anbieten zu dürfen.
  • Es ist aber auch so, dass schon einige Kläger Recht erhalten haben.
  • Sie können das Geld zurück fordern, das Sie bei dem jeweiligen Anbieter verloren haben – also Ihre gesamten Verluste aus dem Online-Casino.
  • Spiele­an­bieter ohne Erlaubnis, die ihre Kundschaft betrügerisch abzocken, finden sich zahlreich in jeder Suchma­schine.

Eine individuelle Beratung mit einem Rechtsanwalt wird empfohlen, um Ihre spezifische Situation zu bewerten und eine maßgeschneiderte Vorgehensweise zu entwickeln. Die enthaltenen Informationen in diesen Artikel dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Person. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen.

Werbung für Online Casinos in Deutschland und was dahinter steckt

Casino- und Automaten-Spiele wie Blackjack, Poker, Roulette und Slots waren allesamt verboten. Vor Gericht berufen sich die Online Casinos darauf, dass sie eine Glücksspiel Lizenz im Land ihrer Herkunft – (meistens Malta) hatten. Eine ausländische Glücksspiellizenz hat in Deutschland allerdings keinerlei Wert. Dabei spielt es keine Rolle, dass die Lizenz von einem anderen EU-Staat ausgestellt wurde.

  • Allerdings sind Rückbuchungen über den Zahlungsdienstleister nur in manchen Fällen und unter bestimmten Bedingungen möglich.
  • Über unser Kundenportal können Sie uns weitere Informationen zukommen lassen.
  • Und die Zahlungsdienstleister sind eher nicht geneigt, Zahlungs-Rückforderungen widerspruchslos nachzugeben.
  • Ob Fußballvereine, TV-Werbung oder soziale Netzwerke wie Instagram, die Glücksspielindustrie hat in der Vergangenheit jedes nur erdenkliche Mittel genutzt, um Ihre Online-Angebote zu bewerben.

Nach der Erfahrung unserer Kanzlei stellen die meisten Casinos die Daten innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen zur Verfügung. Diese Daten sind in aller Regel auch vollständig und korrekt. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob der Account gelöscht oder deaktiviert wurde. Eventuell kann es erforderlich sein, dass man sich mit seinem Personalausweis verifizieren muss.

Artikel vom 08.06.2021: Bundestag-Finanzausschuss: Geplante Steuer auf Online-Glücksspiel

Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie etwa Spielschulden haben. Teilweise kommen dabei auch Möglichkeiten wie PFH, Erfolgs- oder Teilerfolgshonorar in Betracht, was immer im jeweiligen Einzelfall überprüft werden muss. Gewinne beim Online-Casino erzielt snow leopard kostenlos spiele hatte, die eventuell schadensmindernd zu berücksichtigen wären. Das kommt darauf an, ob Sie vorsorgen wollen oder bereits deutliches Suchtverhalten aufweisen. Leider ist das wirksamste Mittel gegen Spielsucht aber immer noch einfach nicht zu spielen.

Sie können theoretisch versuchen, alleine an den Sportwetten Anbieter heranzutreten und diesen zur Rückzahlung Ihrer Verluste auffordern. Erfahrungsgemäß wird das aber nicht funktionieren, da die Anbieter solche Anfragen in der Regel ignorieren. Hier finden Sie unseren kostenfreien Musterbrief, um an den Anbieter eine DSGVO-Anfrage zu stellen. So finden Sie zunächst einmal die genaue Höhe Ihrer Verluste heraus. Fordern Sie von einem Online-Casino Geld zurück, ist dies ohne Anwalt in gewissen Fällen möglich.

Share:

नई पोस्ट

टॉपिक चुने

error: Content is protected !!